Optiklexikon



O

Okklusion
Das gezielte Abdecken eines Auges zur Behandlung von Doppelbildern.
Ophthalmologie
Augenheilkunde.
Optik
Wissenschaft zum Bereich Licht und Sehen.
Optikverzeichnis
Für die Suche nach Produkten, Dienstleistungen, Firmen und Marken im Bereich der Optik empfehlen wir Ihnen den Besuch bei LOOK4 OPTICS, dem Branchenverzeichnis für die Optik.
Optometrie
Ursprünglich aus dem griechischen kommend (ops: das Auge; metron: messen), bezeichnet Optometrie die Wissenschaft, mit augenoptischen Verfahren nicht krankhafte Sehfehler festzustellen, zu vermessen und unter Berücksichtigung der physiologischen Optik visuelle Probleme mit Brillen, Kontaktlinsen oder anderen Sehhilfen und speziellen optometrischen Verfahren zu mildern, auszugleichen oder zu korrigieren. Die optometrische Prüfung, Messung und Beurteilung der visuellen Funktionen ist unumgängliche Voraussetzung, wenn Fehlsichtigkeiten mittels Brillen, Contactlinsen oder anderer Sehhilfen korrigiert werden sollen.
Optometrist (Augenoptiker, Optiker)
Optometrist - ist die international eingeführte Bezeichnung für den Beruf, der Bestimmung, Auswahl, Anfertigung und Anpassung von Sehhilfen aller Art zum Inhalt hat. In Deutschland ist die Optometrie seit jeher fester Bestandteil im Tätigkeitsbereich des Augenoptikers. Der Optometrist (Augenoptiker) ist ein zur Bestimmung, Anfertigung und Anpassung von Sehhilfen ausgebildeter, spezialisierter und dafür zugelassener Augenoptiker.
Optotypen (Sehzeichen)
Optotypen sind Sehzeichen, die bei der Refraktion zur Sehschärfenbestimmung benutzt werden.
Orbita
Die Augenhöhle.
Organische Gläser (Kunststoffgläser)
Sie werden aus speziellem, optisch hochwertigem Kunststoff hergestellt. Sie sind den mineralischen Gläsern optisch gleichgestellt, aber leichter. Kunststoffgläser können ebenfalls getönt und entspiegelt werden. Um sie gegen Kratzer zu schützen, werden sie heute oft versiegelt.
Orthokeratologie (Nachtlinsen)
Bei Orthokeratologie werden spezielle Kontaktlinsen über Nacht getragen. Damit wird die Hornhaut des Auges so verändert, dass danach für ein- bis drei Tage eine volle Sehschärfe ohne Korrektur erreicht wird.

Seit rund 40 Jahren wird Orthokeratologie angewandt. Neu ist, dass hochsauerstoffdurchlässige Materialien verwendet werden. Die Behandlung ist heute sehr viel schneller und bequemer und bedeutend präziser kalkulierbar.

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Eintrag hinzufügen | Startseite
© LOOK4 COMPANY GmbH