Optiklexikon



P

Panoramasehen
Das Sehen von Tieren mit seitlich angeordneten Augen, deren monokulare Gesichtsfelder benachbart sind oder sich nur wenig überdecken und so einen größeren Außenraum gleichzeitig überblicken als das menschliche Augenpaar.
PC-Brille
Speziell auf die Sehanforderungen (Blickdistanzen) des individuellen PC-Arbeitsplatzes ausgerichtete Korrektionsbrille, oft mit einer Tönung in der oberen Glashälfte gegen Licht, das oberhalb der Blickrichtung über den Blidschirm ins Auge fällt
PD (Pupillen-Distanz)
PD ist die vom Fachmann verwendete Abkürzung für Pupillendistanz. Gemeint ist damit der Abstand der beiden Augen eines Brillenträgers. Beim Einschleifen der Gläser in die Fassung wird dieses für jeden Brillenträger unterschiedliche Mass berücksichtigt. Nur dadurch ist es möglich, komfortable Brillen herzustellen, die den Träger nicht ermüden oder ihm sogar Kopfschmerzen bereiten.
Periskopisch
Bezeichnung für durchgebogenes Brillenglas Anfang des 19. Jahrhunderts.
Photochromatische Gläser
Selbstverfärbende Gläser.
Phototrope Gläser
Glas, dessen Tönung sich an die Lichthelligkeit bzw. UV-Strahlung anpasst.
Plankonkav
Eine Seite plan (eben), andere Seite nach innen gewölbt.
Plankonvex
Eine Seite plan (eben), zweite Seite nach außen gewölbt.
Plusgläser (Konvexgläser)
Plusgläser oder Konvexgläser sind nach außen gewölbt, bzw. werden zum Rand hin dünner. Sie werden zur Korrektion von Weitsichtigkeit verwendet.
Polarisierende Filter
Optische Filter, um Reflexionen spiegelnder Flächen auszuschalten. Durch ihren Aufbau sind sie in der Lage, Licht, das von waagrechten Flächen (Wasser zum Beispiel) reflektiert wird, zu vermindern bzw., unter günstigen Bedingungen, nahezu vollständig auszulöschen. Polarisierende Filter aus Kunststoff werden für Vorhänger und Sonnenbrillen eingesetzt.
Presbyopie
Synonym: Alterssichtigkeit
Prismatische Gläser
Sie weisen durch ihre Form eine zusätzliche optische Wirkung auf. Dadurch können sie Störungen im Binokularsehen beheben. Um diese Aufgabe erfüllen zu können, müssen prismatische Gläser in besonderer Schleifart bearbeitet werden.
Prismenfolien
Die Behandlung von Doppelbildern bei Kindern mit Hilfe von Prismenfolien wird oft vor dem Einsatz von prismatischen Brillengläsern durchgeführt.
Verweis: Schielen
Progressiv-Gläser
Synonym: Gleitsichtgläser
Ptosis
Herabhängen des Oberlides bei Nerven- oder Muskelschädigung.

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Eintrag hinzufügen | Startseite
© LOOK4 COMPANY GmbH